D.Köster.Zeichnung

Zeichnen ist …

mir selbst auf der Spur sein – Stift/Kreide und ich sind eins, etwas führt, lenkt den Körper auf dem Papier; ich pendel zwischen Kopf und Bauch – höre dem Sift zu, lese in den Linien und Strukturen. Und dann steht es mir auf einem Mal gegenüber.

Intension ist …

meine Verbindung zu den Gewächsen. Das Standhafte und Vergängliche, das Beständige und das Kontinuirliche, die Kräfte und ihre Wirkungen – kurz, das lebendige Wachstum regt mich an und ist mein Antrieb zu zeichnen und zu malen.

Daniela Köster